regensichere FREILUFTVERANSTALTUNG

VIENNA POETRY SLAM presented by EMSER

Emser Logo

 

WIEN VS. BERLIN – STÄDTEBATTLE

Künstler folgen!

 

Liebes Publikum!

Wir freuen uns, den neuen Termin bekanntgeben zu dürfen:

Samstag, 24. Juli 2021

im wunderschönen Arkadenhof

Wenn die zwei größten Städte im deutschsprachigen Raum ihre A-Teams der Poesie auf die Bretter schicken, ist Gänsehaut garantiert. Die Poetry Slam Metropolen Berlin und Wien treffen sich zum fulminanten Duell der sprachgewandtesten Künstlerinnen und Künstler von Donau bis Spree. Ein handverlesenes Ensemble der deutschen Hauptstadt reist mit besten Zeilen im Gepäck nach Wien, um im performativen Wortgefecht auszumachen, wo die Krone der Dichtung daheim ist: Berliner Schnauze oder Wiener Schmäh, icke wieder oder Schickeria, Eierkuchen oder Palatschinken, Punk oder Prunk – am Ende kann nur eine Stadt siegreich von Dannen ziehen und wer das sein wird, entscheidet das Publikum.

Der imposanteste Poetry Slam Österreichs im Arkadenhof des Wiener Rathaus.

Das war das LINE UP 2020

TEAM HAMBURG:

Mona Harry

Die Kunst- und Philosophiestudentin Mona Harry ist seit Ende 2011 im gesamten deutschsprachigen Raum in Poetry-Slam-Phasen aktiv. Videos ihres Textes Love Poem to the North wurden innerhalb von 2 Wochen zu einem Internet-Hit mit über 300.000 Hits. 2015 stand sie im Finale der deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam. Im Frühjahr 2018 wurden ihr selbst illustriertes Kinderbuch Courage Tests sowie ihr Buch North and Other Directions im KJM Verlag veröffentlicht. Ihr Buch Hamburg und andere Anlässe wurde im Frühjahr 2019 veröffentlicht.

Jasper Diedrichsen

Meisterschaften im Poetry Slam. Gemeinsam mit Moritz Neumeier (als „Team&Struppi“) gewinnt er danach diverse Preise, u.a. die Nachwuchsauszeichnung
zum Deutschen Kleinkunstpreis 2012, und tourt durch ganz Deutschland.
Er studiert Schauspiel an der HfMT Hamburg, arbeitet als freier Schauspieler u.a. am Thalia Theater Hamburg und auf der Ruhrtriennale. Es folgen Engagements am Staatsschauspiel Dresden und am Schauspiel Kiel. Im TV ist er zuletzt in der Sat1.-Serie „Der Bulle und das Biest“ als Chef der Spurensicherung zu sehen. Er veröffentlichte Texte Gedichte in der ZEIT und im Verlag Oetinger. Gemeinsam mit Moritz Neumeier und Hinnerk Köhn veranstaltet er „Stand-Up im Grünen Jäger“ und arbeitet als Comedian und Slam-Poet.


Hannes Maass

Hannes Maaß ist Poetry Slammer, Moderator, Workshopleiter, Organisator, Schulabbrecher und Nichtsnutz aus Hamburg. Im Alter von 5 Jahren hatte er bereits seine erste Bühnenerfahrung. Früh genug mit zu viel Aufmerksamkeit vergiftet, war klar, dass dieser Junge einen starken Kommunikationsdrang entwickeln würde. Sei es eine präzise Selbstreflexion, die ein Publikum zum Lachen bringt oder eine ernsthafte Untersuchung der Welt und Ihrer selbst, Hannes Maass ist vielseitig und möchte dies zeigen. Die Bühne ist sein Zuhause und sein Zuhause ist eine Bühne. Zusammen mit seinem Mitbewohner und Kriminalpartner Lennart Hamann wird jedes Gespräch zu einem absurden Bühnendialog und jede Beobachtung zur Pointe. Hannes Maass lebt ein Leben als kleiner Künstler und genau das will er.

Seine nachdenklichen Reime und seine Authentizität, die er ausstrahlt, brachten ihn 2019 zum Finale der Poetry Slam Championships in Schleswig-Holstein.

TEAM WIEN:

Yasmin Hafedh

Yasmin Hafedh alias Yasmo ist eine Wiener Rapperin und Dichterin. Sie steht seit 2007 auf der Bühne, 2009 gewann sie als erste Österreicherin den Titel der deutschsprachigen U20-Meisterin und 2013 als erste Frau die österreichische Meisterschaft. Sie reist mit ihren Texten um die ganze Welt, mit ihrer Band Yasmo & die Klangkantine und veröffentlichte 2019 ihr viertes Studioalbum „Prekariat & Karat“. 2019 war sie Co-Kuratorin des Popfest Wien.


David Samhaber

Geboren in Linz, studiert in Salzburg, mittlerweile in Wien angekommen, übersiedelt David Samhaber nicht nur gerne und oft, sondern steht dort und überall anders auch genauso gerne auf Bühnen und erzählt dort pointiert und mit Charme von seinem früheren Job als Kindergartenpädagoge, den Marillenknödeln seiner Oma genauso wie von anderen weltbewegenden Anekdoten aus seinem Leben.

Tereza Hossa

Tereza Hossa ist Kabarettistin, Slam Poetin, Autorin, Moderatorin und gottverdammte Lebefrau. Ihr erstes Kabarett Soloprogramm trägt den Namen „Abenteuer“. 1995 geboren in Australien/Melbourne wuchs sie dann dennoch in Tirol/Innsbruck auf und ist seit 2013 wohnhaft in Wien.  Als Slam Poetin tourt sie bereits seit 2014 durch den gesamten deutschsprachigen Raum. Dank einiger französisch Kenntnisse, bitte zweideutig verstehen, kann sie auch Erfahrungen auf Bühnen im frankophonen Raum verbuchen. Tereza Hossa studiert Veterinärmedizin.

MODERATION:

Jonas Scheiner

Jonas Scheiner ist Moderator, Kulturmanager, Schriftsteller und Poetry Slammer in Wien. Als Mitbegründer und kaufmännischer Leiter des Wiener Kulturlabels FOMP, Österreichs größtem Veranstalter von Bühnenliteratur, prägt er seit 2013 die Kulturlandschaft in Wien und Niederösterreich und fördert die Sichtbarkeit moderner Kunstformate. Als Moderator hat er bereits mehrere hundert Bühnenshows geführt, Podiumsdiskussionen geführt oder das Publikum verschiedener TV-Produktionen als warmes Obermaterial begeistert. Zusammen mit seinem Kollegen Henrik Szanto erhielt er die Auszeichnung für Österreichs bestes Moderationsduo aus der Poetry Slam-Szene 2017.

Henrik Szanto

Henrik Szanto ist halb Finne, halb Ungar und lebt in Wien als Schriftsteller, Slam Poet, Moderator und Kulturveranstalter. Er ist Mitbegründer und künstlerischer Leiter des Wiener Kulturlabels FOMP. Zusammen mit Jonas Scheiner und Fabian Navarro entwirft und entwickelt er jedes Jahr mehr als hundert Veranstaltungen in und um Wien. Als Moderator ist er regelmäßig allein oder mit Jonas Scheiner zu sehen. Als Duo gelten sie als eine der besten in Österreich und sind für grenzüberschreitende Moderationsaktivitäten gefragt. Als Duo sind sie gut einstudiert, charmant, humorvoll und vor allem eines: ausgezeichnet – zuletzt mit dem Austrian Poetry Slam Scene Award für die beste Moderation 2017.

Rathaus Wien – Arkadenhof

Eingang:

Lichtenfelsgasse 2,
1010 Wien

TICKETS HIER

https://www.wien-ticket.at/de/shopc/index.php?shopid=1&gotoperformance=10215&__wtagent=1742

Das war das Line-Up 2019:

Elias Hirschl

Elias Hirschl wurde 1994 in Wien geboren, ist Romanautor, Slam Poet, Musiker und schreibt fürs Theater. 2014 wurde er Österreichischer Meister im Poetry Slam. Zuletzt erschienen der Roman „Hundert schwarze Nähmaschinen“ (2017, Jung und Jung) und die Kurztextsammlung „Glückliche Schweine im freien Fall“ (2018, Lektora).

Im Mai 2018 feierte das Stück „Die wunderbare Zerstörung des Mannes“ des Aktionstheater Ensembles mit Texten von Elias Hirschl in Bregenz und Wien Premiere.
Er ist Sänger und Gitarrist der Thomas-Bernhard-Memorial-Punkband „Heldenplatz“ und als musikalisch-literarisches Duo „Elias Hirschl & Jimmy Brainless“ immer mal wieder in Asien unterwegs.

Sarah Anna Fernbach

Sarah Annas Zuhause ist der Wortspielplatz. Sie ist Linkshänderin und Rechtsstudentin, eine reimende Ungereimtheit, eine junge Frau, die nach einer Bühne schreibt. In zungenverknotend absurder Waghalsigkeit reiht sie regelmäßig Worte wild aneinander und nennt das dann Text.
Seit Herbst 2018 darf sie sich sowohl Deutschsprachige U20 Meisterin als auch Österreichische Meisterin im Poetry Slam nennen. Unverändert aufgekratzt schreibt sie sich weiterhin frohgemut die Seele aus dem Leib – bis die poetische Ader platzt!

Fabian Navarro

Fabian Navarro, *1990 in Warstein, ist Autor, Slam Poet und Kulturveranstalter.
Nach seinem Studium der deutschen Sprache und Literatur und Philosophie in Hamburg zog er nach Wien. Er tritt seit 2008 bei Lesebühnen und Poetry Slams auf, gewann mehrere Landes- meisterschaften und wurde bei den deutschprachigen Poetry Slam Meisterschaften 2017 Vize-Meister. Er ist Teil des Wiener Kulturvereins FOMP, veröffentlichte Texte in Anthologien, der Titanic und der ZEIT. Er gibt Workshops in kreativem Schreiben, digitaler Literatur und Poetry Slam und war im Rahmen dieser Tätigkeit bereits in Projekten in Kapstadt, Yokohama und Tokio unterwegs. Sein letztes Buch „Die Chroniken von Naja“ (2017) erschien im Lektora Verlag. Sein aktuelles Projekt „Eloquentron3000“ – ein Bot, der Gedichte schreibt – lässt sich auf Instagram verfolgen (@Eloquentron3000).

Anna Hader

Anna Hader mag das Wort Ambivalenz. Deswegen hat sie beschlossen, ihr Dasein im Sinne seiner Bedeutung auszurichten. Sie ist Wienerin, aber liebt die Ferne. Sie braucht 12 Stunden Schlaf, aber arbeitet als Bartenderin. Sie studiert Medizin bei Tag und rappt bei Nacht. Sie ist zwiegespalten, lebt zwischen den Welten, befindet sich in einem konstanten Spannungszustand den Uni Bibliothek und Poetry Slam Bühnen in ihr auslösen. Wäre es einfacher sich für etwas zu entscheiden? Pff, natürlich. Kann sie sich das im Entferntesten vorstellen? Abso – freaking – lutely not. Also macht sie alles. Und das mit Freude, Energie und brennender Leidenschaft.

Mike Hornyik

Seit 2011 steht der im Speckgürtel Wiens aufgewachsene Kabarettist und Poetry Slammer mit regelmäßigen Unterbrechungen auf den Kleinkunstbühnen Österreichs.
2013 feierte er seinen bisher größten Erfolg als Comedian, als er es in die „Leider Nein“ Sektion der Großen Comedy Chance des ORF schaffte. Darauf folgte eine dreijährige Bühnenpause, um sich auf seinen Lorbeeren auszuruhen.
2016 startete das furiose Comeback und seitdem findet man Mike Hornyik auch auf den diversen Poetry Slam Bühnen des Landes, wo er 2018 bei den Österreichischen Poetry Slam Meisterschaften immerhin in der Vorrunde ausschied.
In seinen Auftritten erzählt er von seinen Erfahrungen als Barkeeper, als singender Bademeister, von seinem Aufwachsen zwischen Stadt und Land, von der Suche nach Glück und dem Dressurreiten und vielem mehr.
Ein Mann, ein Leben, ein Mikrofon. Und an der Stelle, wo bei erfolgreicheren Künstlern und Innen enthusiastische Rezensionen von diversen Medien die Lesenden endgültig von ihrer Anwesenheitspflicht bei seinen Auftritten überzeugen soll, verweist Hornyik gern darauf, dass man ohnehin nicht alles glauben soll, was man so liest. Es ist immer besser, sich selbst ein Bild zu machen.

Janea Hansen

Janea Hansen wurde 1991 im hohen Norden Deutschlands, in Flensburg, geboren. 2011 verschlug sie das Studium nach Wien, welches sie mit einem Master in Theater-, Film- und Medienwissenschaft abschloss. Sie ist Autorin, Slam Poetin und Moderatorin und organisiert Kulturveranstaltungen in Wien. Unter anderem ist sie Gründungsmitglied der Wiener Lesebühne Bis einer reimt und Teil des Organisationsteams rund um den U20 Poetry Slam im Dschungel Wien. Im Jahr 2019 richtet sie mit diesen gemeinsam die Österreichische Poetry Slam Meisterschaft in der Kategorie unter 20 Jahren aus. Neben Veröffentlichungen in diversen Literaturzeitschriften arbeitet sie auch derzeit an ihrem ersten Roman. Zudem arbeitet sie seit 2017 rund um die Lesungsreihe Annoliteratursonntag mit und ist Teil des Redaktionsteams der Literaturzeitschrift &Radieschen. Sie schildert ihr stolpern durch ihr Studium, ihr Scheitern an Erwartungen und die Herausforderung des Umgangs mit jenen, die gemeinhin als „Mitmenschen“ bekannt sind.

VIENNA POETRY SLAM presented by EMSER

Emser Logo

 

WIEN VS. HAMBURG – STÄDTEBATTLE

Liebes Publikum!

Wir freuen uns, den neuen Termin bekanntgeben zu dürfen:

Samstag, 29. August 2020 – Arkadenhof Wiener Rathaus

Die Poetry Slam-Städte Hamburg und Wien treffen sich zu einem brillanten Duell. Vier handverlesene Dichter aus der norddeutschen Hafenstadt wagen sich in die österreichische Hauptstadt, um sich mit den Größen der lokalen Szene zu messen. Mit Worten wird im Arkadenhof des Wiener Rathauses gekämpft. Mit voller körperlicher Anstrengung wird junge Literatur auf die Bühne gebracht und zu einem Showerlebnis. Nach einem Sieg des Wiener Teams im Februar 2019 in Hamburg trifft Hamburger Tünkram beim Wiener Kabarettfest 2020 erneut auf Wiener Schmäh. Fiaker oder Fähre, Kaffeehaus oder Hafenkneipe, Schnitzelsemmerl oder Makrelenbrötchen – wer gewinnt dieses Mal?

Der größte Poetry Slam in Österreich. Nur in Wien.

LINE UP 2020

TEAM HAMBURG:

Mona Harry

Die Kunst- und Philosophiestudentin Mona Harry ist seit Ende 2011 im gesamten deutschsprachigen Raum in Poetry-Slam-Phasen aktiv. Videos ihres Textes Love Poem to the North wurden innerhalb von 2 Wochen zu einem Internet-Hit mit über 300.000 Hits. 2015 stand sie im Finale der deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam. Im Frühjahr 2018 wurden ihr selbst illustriertes Kinderbuch Courage Tests sowie ihr Buch North and Other Directions im KJM Verlag veröffentlicht. Ihr Buch Hamburg und andere Anlässe wurde im Frühjahr 2019 veröffentlicht.

Jasper Diedrichsen

Meisterschaften im Poetry Slam. Gemeinsam mit Moritz Neumeier (als „Team&Struppi“) gewinnt er danach diverse Preise, u.a. die Nachwuchsauszeichnung
zum Deutschen Kleinkunstpreis 2012, und tourt durch ganz Deutschland.
Er studiert Schauspiel an der HfMT Hamburg, arbeitet als freier Schauspieler u.a. am Thalia Theater Hamburg und auf der Ruhrtriennale. Es folgen Engagements am Staatsschauspiel Dresden und am Schauspiel Kiel. Im TV ist er zuletzt in der Sat1.-Serie „Der Bulle und das Biest“ als Chef der Spurensicherung zu sehen. Er veröffentlichte Texte Gedichte in der ZEIT und im Verlag Oetinger. Gemeinsam mit Moritz Neumeier und Hinnerk Köhn veranstaltet er „Stand-Up im Grünen Jäger“ und arbeitet als Comedian und Slam-Poet.


Hannes Maass

Hannes Maaß ist Poetry Slammer, Moderator, Workshopleiter, Organisator, Schulabbrecher und Nichtsnutz aus Hamburg. Im Alter von 5 Jahren hatte er bereits seine erste Bühnenerfahrung. Früh genug mit zu viel Aufmerksamkeit vergiftet, war klar, dass dieser Junge einen starken Kommunikationsdrang entwickeln würde. Sei es eine präzise Selbstreflexion, die ein Publikum zum Lachen bringt oder eine ernsthafte Untersuchung der Welt und Ihrer selbst, Hannes Maass ist vielseitig und möchte dies zeigen. Die Bühne ist sein Zuhause und sein Zuhause ist eine Bühne. Zusammen mit seinem Mitbewohner und Kriminalpartner Lennart Hamann wird jedes Gespräch zu einem absurden Bühnendialog und jede Beobachtung zur Pointe. Hannes Maass lebt ein Leben als kleiner Künstler und genau das will er.

Seine nachdenklichen Reime und seine Authentizität, die er ausstrahlt, brachten ihn 2019 zum Finale der Poetry Slam Championships in Schleswig-Holstein.

Anna Bartling

 

TEAM WIEN:

Yasmin Hafedh

Yasmin Hafedh alias Yasmo ist eine Wiener Rapperin und Dichterin. Sie steht seit 2007 auf der Bühne, 2009 gewann sie als erste Österreicherin den Titel der deutschsprachigen U20-Meisterin und 2013 als erste Frau die österreichische Meisterschaft. Sie reist mit ihren Texten um die ganze Welt, mit ihrer Band Yasmo & die Klangkantine und veröffentlichte 2019 ihr viertes Studioalbum „Prekariat & Karat“. 2019 war sie Co-Kuratorin des Popfest Wien.


David Samhaber

Geboren in Linz, studiert in Salzburg, mittlerweile in Wien angekommen, übersiedelt David Samhaber nicht nur gerne und oft, sondern steht dort und überall anders auch genauso gerne auf Bühnen und erzählt dort pointiert und mit Charme von seinem früheren Job als Kindergartenpädagoge, den Marillenknödeln seiner Oma genauso wie von anderen weltbewegenden Anekdoten aus seinem Leben.

Tereza Hossa

Tereza Hossa ist Kabarettistin, Slam Poetin, Autorin, Moderatorin und gottverdammte Lebefrau. Ihr erstes Kabarett Soloprogramm trägt den Namen „Abenteuer“. 1995 geboren in Australien/Melbourne wuchs sie dann dennoch in Tirol/Innsbruck auf und ist seit 2013 wohnhaft in Wien.  Als Slam Poetin tourt sie bereits seit 2014 durch den gesamten deutschsprachigen Raum. Dank einiger französisch Kenntnisse, bitte zweideutig verstehen, kann sie auch Erfahrungen auf Bühnen im frankophonen Raum verbuchen. Tereza Hossa studiert Veterinärmedizin.

MODERATION:

Jonas Scheiner

Jonas Scheiner ist Moderator, Kulturmanager, Schriftsteller und Poetry Slammer in Wien. Als Mitbegründer und kaufmännischer Leiter des Wiener Kulturlabels FOMP, Österreichs größtem Veranstalter von Bühnenliteratur, prägt er seit 2013 die Kulturlandschaft in Wien und Niederösterreich und fördert die Sichtbarkeit moderner Kunstformate. Als Moderator hat er bereits mehrere hundert Bühnenshows geführt, Podiumsdiskussionen geführt oder das Publikum verschiedener TV-Produktionen als warmes Obermaterial begeistert. Zusammen mit seinem Kollegen Henrik Szanto erhielt er die Auszeichnung für Österreichs bestes Moderationsduo aus der Poetry Slam-Szene 2017.

Henrik Szanto

Henrik Szanto ist halb Finne, halb Ungar und lebt in Wien als Schriftsteller, Slam Poet, Moderator und Kulturveranstalter. Er ist Mitbegründer und künstlerischer Leiter des Wiener Kulturlabels FOMP. Zusammen mit Jonas Scheiner und Fabian Navarro entwirft und entwickelt er jedes Jahr mehr als hundert Veranstaltungen in und um Wien. Als Moderator ist er regelmäßig allein oder mit Jonas Scheiner zu sehen. Als Duo gelten sie als eine der besten in Österreich und sind für grenzüberschreitende Moderationsaktivitäten gefragt. Als Duo sind sie gut einstudiert, charmant, humorvoll und vor allem eines: ausgezeichnet – zuletzt mit dem Austrian Poetry Slam Scene Award für die beste Moderation 2017.

Rathaus Wien – Arkadenhof

Eingang:

Lichtenfelsgasse 2,
1010 Wien

KAUFE DEINE TICKETS HIER

Das war das Line-Up 2019:

Elias Hirschl

Elias Hirschl wurde 1994 in Wien geboren, ist Romanautor, Slam Poet, Musiker und schreibt fürs Theater. 2014 wurde er Österreichischer Meister im Poetry Slam. Zuletzt erschienen der Roman „Hundert schwarze Nähmaschinen“ (2017, Jung und Jung) und die Kurztextsammlung „Glückliche Schweine im freien Fall“ (2018, Lektora).

Im Mai 2018 feierte das Stück „Die wunderbare Zerstörung des Mannes“ des Aktionstheater Ensembles mit Texten von Elias Hirschl in Bregenz und Wien Premiere.
Er ist Sänger und Gitarrist der Thomas-Bernhard-Memorial-Punkband „Heldenplatz“ und als musikalisch-literarisches Duo „Elias Hirschl & Jimmy Brainless“ immer mal wieder in Asien unterwegs.

Sarah Anna Fernbach

Sarah Annas Zuhause ist der Wortspielplatz. Sie ist Linkshänderin und Rechtsstudentin, eine reimende Ungereimtheit, eine junge Frau, die nach einer Bühne schreibt. In zungenverknotend absurder Waghalsigkeit reiht sie regelmäßig Worte wild aneinander und nennt das dann Text.
Seit Herbst 2018 darf sie sich sowohl Deutschsprachige U20 Meisterin als auch Österreichische Meisterin im Poetry Slam nennen. Unverändert aufgekratzt schreibt sie sich weiterhin frohgemut die Seele aus dem Leib – bis die poetische Ader platzt!

Fabian Navarro

Fabian Navarro, *1990 in Warstein, ist Autor, Slam Poet und Kulturveranstalter.
Nach seinem Studium der deutschen Sprache und Literatur und Philosophie in Hamburg zog er nach Wien. Er tritt seit 2008 bei Lesebühnen und Poetry Slams auf, gewann mehrere Landes- meisterschaften und wurde bei den deutschprachigen Poetry Slam Meisterschaften 2017 Vize-Meister. Er ist Teil des Wiener Kulturvereins FOMP, veröffentlichte Texte in Anthologien, der Titanic und der ZEIT. Er gibt Workshops in kreativem Schreiben, digitaler Literatur und Poetry Slam und war im Rahmen dieser Tätigkeit bereits in Projekten in Kapstadt, Yokohama und Tokio unterwegs. Sein letztes Buch „Die Chroniken von Naja“ (2017) erschien im Lektora Verlag. Sein aktuelles Projekt „Eloquentron3000“ – ein Bot, der Gedichte schreibt – lässt sich auf Instagram verfolgen (@Eloquentron3000).

Anna Hader

Anna Hader mag das Wort Ambivalenz. Deswegen hat sie beschlossen, ihr Dasein im Sinne seiner Bedeutung auszurichten. Sie ist Wienerin, aber liebt die Ferne. Sie braucht 12 Stunden Schlaf, aber arbeitet als Bartenderin. Sie studiert Medizin bei Tag und rappt bei Nacht. Sie ist zwiegespalten, lebt zwischen den Welten, befindet sich in einem konstanten Spannungszustand den Uni Bibliothek und Poetry Slam Bühnen in ihr auslösen. Wäre es einfacher sich für etwas zu entscheiden? Pff, natürlich. Kann sie sich das im Entferntesten vorstellen? Abso – freaking – lutely not. Also macht sie alles. Und das mit Freude, Energie und brennender Leidenschaft.

Mike Hornyik

Seit 2011 steht der im Speckgürtel Wiens aufgewachsene Kabarettist und Poetry Slammer mit regelmäßigen Unterbrechungen auf den Kleinkunstbühnen Österreichs.
2013 feierte er seinen bisher größten Erfolg als Comedian, als er es in die „Leider Nein“ Sektion der Großen Comedy Chance des ORF schaffte. Darauf folgte eine dreijährige Bühnenpause, um sich auf seinen Lorbeeren auszuruhen.
2016 startete das furiose Comeback und seitdem findet man Mike Hornyik auch auf den diversen Poetry Slam Bühnen des Landes, wo er 2018 bei den Österreichischen Poetry Slam Meisterschaften immerhin in der Vorrunde ausschied.
In seinen Auftritten erzählt er von seinen Erfahrungen als Barkeeper, als singender Bademeister, von seinem Aufwachsen zwischen Stadt und Land, von der Suche nach Glück und dem Dressurreiten und vielem mehr.
Ein Mann, ein Leben, ein Mikrofon. Und an der Stelle, wo bei erfolgreicheren Künstlern und Innen enthusiastische Rezensionen von diversen Medien die Lesenden endgültig von ihrer Anwesenheitspflicht bei seinen Auftritten überzeugen soll, verweist Hornyik gern darauf, dass man ohnehin nicht alles glauben soll, was man so liest. Es ist immer besser, sich selbst ein Bild zu machen.

Janea Hansen

Janea Hansen wurde 1991 im hohen Norden Deutschlands, in Flensburg, geboren. 2011 verschlug sie das Studium nach Wien, welches sie mit einem Master in Theater-, Film- und Medienwissenschaft abschloss. Sie ist Autorin, Slam Poetin und Moderatorin und organisiert Kulturveranstaltungen in Wien. Unter anderem ist sie Gründungsmitglied der Wiener Lesebühne Bis einer reimt und Teil des Organisationsteams rund um den U20 Poetry Slam im Dschungel Wien. Im Jahr 2019 richtet sie mit diesen gemeinsam die Österreichische Poetry Slam Meisterschaft in der Kategorie unter 20 Jahren aus. Neben Veröffentlichungen in diversen Literaturzeitschriften arbeitet sie auch derzeit an ihrem ersten Roman. Zudem arbeitet sie seit 2017 rund um die Lesungsreihe Annoliteratursonntag mit und ist Teil des Redaktionsteams der Literaturzeitschrift &Radieschen. Sie schildert ihr stolpern durch ihr Studium, ihr Scheitern an Erwartungen und die Herausforderung des Umgangs mit jenen, die gemeinhin als „Mitmenschen“ bekannt sind.